Was ist Zen


Zen ist eine Schule des Buddhismus, die ihren Ursprung in China hat und später nach Japan und anderen Teilen Ostasiens verbreitet wurde. Zen ist bekannt für seine Betonung der Meditation, der direkten Erfahrung und der Übertragung von Lehren vom Lehrer zum Schüler jenseits von Worten und Konzepten.Der Begriff "Zen" leitet sich vom chinesischen Wort "Chan" ab, das wiederum eine Verkürzung von "Dhyana" ist, einem Sanskrit-Begriff, der Meditation oder Kontemplation bedeutet. Zen-Buddhismus betont die Praxis der Meditation als Mittel zur Erleuchtung und zur Erfahrung der Wirklichkeit jenseits der gedanklichen Unterscheidungen. Zen betont oft die Wichtigkeit der direkten Erfahrung und der Nicht-Abhängigkeit von Schriften oder konzeptuellen Erklärungen. Zen-Lehren werden oft durch den Dialog zwischen Meister und Schüler, durch Rätsel (Koans) oder durch die Praxis der Zazen-Meditation vermittelt. In der Zen-Praxis steht die Erfahrung des gegenwärtigen Moments und die Erkenntnis der eigenen Natur im Vordergrund Letztendlich ist Zen etwas ganz Eigenes, das es zu erforschen und betrachten gibt.

Leitmotiv


Es basiert auf den Grundannahmen, dass echte Transformation möglich ist, dass Freiheit von geistigem und emotionalem Leiden erreichbar ist, dass ganzheitliches heilsames Leben und Handeln möglich sind und dass wir im Einklang mit der Realität leben können. Wir als Zendo in Ulm/Neu Ulm fördern lediglich eine tiefe die Auseinandersetzung mit den Ursachen des Leidens und bietet Raum für Praxis und Reflexion.  Durch die Lehren und Praktiken des Zen Buddhismus streben wir danach, Menschen dabei zu unterstützen, ein Leben zu führen, das im Einklang mit der Wirklichkeit steht und das Wohlergehen aller Lebewesen berücksichtigt. Es ist eine Einladung, sich auf den Weg zu begeben und gemeinsam eine Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Buddhismus streben wir danach, Menschen dabei zu unterstützen, ein Leben zu führen, das im Einklang mit der Wirklichkeit steht und das Wohlergehen aller Lebewesen berücksichtigt. Es ist eine Einladung, sich auf den Weg zu begeben und gemeinsam eine Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit zu finden.

Gedanke für die Woche


 

 

Vorträge über Zen und buddhistische Psychologie können eine großartige Gelegenheit bieten, mehr über diese Themen zu lernen und ihre Anwendung im täglichen Leben zu verstehen. Sie finden in regelmäßigen Abständen statt. Zen und buddhistische Psychologie bieten viele Einsichten in die menschliche Natur, das Bewusstsein und den Umgang mit Herausforderungen.  

Die Integration von Zen-Praktiken und buddhistischer Psychologie kann dabei helfen, das Verständnis des Geistes zu vertiefen und Wege zu finden, um mit Stress, Angst und anderen Herausforderungen umzugehen. Ebenso gibt es nach der Meditation einen Gedanken für die Woche zum Mitnehmen. 

Einfach mal vorbeikommen


Mittwochabends bist Du um 20:00 Uhr zum Zazen herzlich eingeladen. Du findest uns im Yogaloft Ulm Ehinger Str. 19 89077  Ulm. Ein Anfänger-Kurs erwartet Dich an diesem Abend nicht, wohl aber eine individuelle Einführung in das Was und Wie. 

Wenn Du also zum ersten Mal dabei bist, komme doch bitte um 19:40 Uhr. Sitzkissen sind vorhanden, bequeme und dunkle Kleidung wird empfohlen. Kontaktiere uns bitte vorab, wenn Du eine Probestunde nutzen möchtest unter namizendo@gmail.com wir freuen uns über Deinen Besuch.

Nach Ende des offiziellen Teils wird im Anschluss in der Zendo-Küche noch auf eine Tasse heißen Tee eingeladen. Es können gerne Fragen zum Thema Buddhismus und zum Zazen gestellt werden, die in der Runde gemeinsam besprochen werden.


Kontakt

 

namizendo@gmail.com 

Meditation

Immer Mittwoch                       20:00 - 21:30 

Yogaloft Ulm Ehinger Str. 1 89077  Ulm

Zen Meditation Ulm /Neu Ulm


Wir sind auch auf Instagram: nami_zendo_zen